Juristenmesse München

am 12. Juni 2019 an der LMU München
10-16 Uhr, Lichthof & Speerträger der LMU München

Der Bewerbungszeitraum wurde verlängert!
Jetzt noch bis Mittwoch, 5.6.19 24:00 Uhr, für ein Einzelgespräch auf der Juristenmesse München bewerben!

Einzelgespräche auf der Juristenmesse

 

Messeaktionen

des Alumni- und Fördervereins auf der Juristenmesse München

Palandt Kommantar zu BGB 78. Auflage 2019/small>

Unter allen Besuchern der Juristenmesse 2019 verlosen wir einen Palandt - Kommentar zum BGB des Verlags C.H.Beck.

Teilnahmebedinungen für das Gewinnspiel am Messetag - 12. Juni 2019:

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die an diesem Tag über 18 Jahre sind. Die Teilnahme ist nur im Rahmen der Juristenmesse München am 12. Juni 2019 in München möglich. Pro Person ist nur eine Gewinnkarte zulässig. Die Karte kann dort am Stand der Juristenmesse München bzw des Alumni- und Fördervereins der Juristischen Fakultät der LMU München e.V. (JurAlumni) abgegeben werden.

Die Gewinnerkarte wird im Anschluss an die Juristenmesse (max. 1 Woche später) zufällig aus allen vollständig ausgefüllten Karten gezogen. Die Gewinnerin bzw der Gewinner werden anschließend per E-Mail über den Gewinn benachrichtigt. Der Gewinn kann dann an der LMU abgeholt werden oder wird versandt. Erfolgt innerhalb von 3 Wochen keine Rückmeldung bezüglich des Gewinns, verfällt der Gewinnanspruch und es wird eine neue Gewinnkarte gezogen. Gewinn ist eine Ausgabe des Palandt- Kommentar zum BGB (78. Auflage 2019). Keine Barauszahlung möglich.

Alle Gewinnspielbedinungen sind jederzeit online unter www.juristenmesse-muenchen.de einsehbar.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Veranstalter des Gewinnspiels ist der Alumni- und Förderverein der Juristischen Fakultät der LMU München e.V., vertreten durch Prof. Dr. Hans-Georg Hermann, Prof-Huber-Platz 2, 80539 München, www.jura.alumni.uni-muenchen.de, juralumni@jura.unimuenchen.de.

Hinweise zum Datenschutz

JuristenMesse Powerbank

Zusätzlich verteilen wir in diesem Jahr 500 Powerbanks!

Im denzenten JuristenMesse Look stellt die Powerbank zusätzlichen Strom für euer Smartphone, oÄ bereit.

Die Powerbanks sind im Obergeschoss am Messestand der Juristenmesse München / JurAlumni erhältlich! Nur solange der Vorrat reicht!

 

 

Willkommen

auf der Website der Juristenmesse München

 

Messen brachten und bringen schon immer Angebot und Nachfrage zusammen. Bei der Juristenmesse geht es darum, genau dafür eine Plattform zu schaffen.

Deshalb sind für den Alumni- und Förderverein der Juristischen Fakultät der LMU München Organisation und Durchführung dieser seit Jahren fest etablierten Juristenmesse ein ganz wichtiges Anliegen:

Sie bietet den unmittelbaren Kontakt zwischen den (auch künftigen) Absolventen der Juristischen Fakultät als angehenden Juristen und den beruflichen Praxisfeldern, sie ist gleichermaßen Recruitingveranstaltung wie Orientierungsgelegenheit. Sie stellt Rahmenbedingungen her, die beides unmittelbar miteinander verknüpfen:

Auf der Juristenmesse präsentieren sich Anwaltskanzleien, Unternehmen und Vertreter der Justiz, geben Gelegenheit zur Kontaktaufnahme, informieren detailliert über die allgemeinen wie speziellen Anforderungsprofile, Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen, ggf. auch in Form von Einzelgesprächen. Sie geben Einblick in die Tätigkeitsfelder und ihre Stukturen, Kanzleiorganisation und beruflichen Alltag, vermitteln eine Vorstellung über die Bedeutsamkeit der nötigen Schlüsselqualifikationen. Sie erhalten Kontakt mit qualifizierten, interessierten und motivierten Studierenden und Referendaren.

Die gegenseitigen Eindrücke im Informationsaustausch liefern erste Entscheidungsgrundlagen zu Weichenstellungen auf dem Weg persönlicher wie personeller Zukunftsplanung. Beider Seiten Angebot und Nachfrage bringt die Juristenmesse hoffentlich auch dieses Jahr wieder in diesem Sinne so gewohnt effektiv und erfreulich zusammen,

Ihr
Hans-Georg Hermann

 

Prof. Dr. H.-G. HermannLMU München

Vorstandsvorsitzender des Alumni- und Fördervereins
der Juristischen Fakultät der LMU München