Einzelgespräche

Direkter Kontakt zu den Ausstellern auf der Juristenmesse München

Die Bewerbung für die Einzelgespräche ist ab dem 1. April möglich!

Juristenmesse München auf Facebook folgen und immer up-to-date sein!

facebook.com/juristenmesse

 

 

Einzelgespräche & EinzelgesprächePLUS

Was sind Einzelgespräche genau?

Einzelgespräche

Die Kanzleien und Unternehmen auf der Juristenmesse bieten die Möglichkeit direkt mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Der zeitliche Rahmen der Gespräche beträgt dabei etwa 30 Minuten.

Neben den spontanen Standgesprächen ist für die Einzelgespräche ab diesem Jahr nur noch eine Anmeldung mit Lebenslauf in Kurzform erforderlich. So können die Bewerber sich bereits im Vorfeld präsentieren und die Aussteller können ihren Bedarf und ihr Messepersonal besser auslasten. Dabei wurde bewusst auf die Anforderung von umfassenden Bewerbungsunterlagen verzichtet, um so eine breitere Anzahl an Interessierten ansprechen zu können und den Bewerbungs- und Auswahlablauf so einfach wie möglich zu gestalten.

EinzelgesprächePLUS

Daneben besteht für die Kanzleien und Unternehmen weiterhin zusätzlich die Möglichkeit, die klassischen Einzelgespräche, sog. EinzelgesprächePLUS, anzubieten. Dort können sich die Bewerber in einem abgetrennten Bereich mit den Vertretern der Aussteller über individuelle Karrieremöglichkeiten unterhalten. Dafür werden bereits im Vorfeld alle wichtigen Unterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse zur Verfügung gestellt.

EinzelgesprächeKOMBI

Schließlich ist auch eine Kombination der beiden Varianten möglich, sog. EinzelgesprächeKOMBI. In diesem Fall reicht für Studierende für eine Bewerbung auf ein Praktikum oder eine Nebentätigkeit ein Lebenslauf aus. Kandidatinnen und Kandidaten, die bereits über ein Abschlusszeugnis, z.B. Erstes Juristisches Staatsexamen, verfügen, und sich für eine Stelle in der Anwalts- oder Wahlstation bzw. für eine Festanstellung interessieren, nutzen die erweiterte Funktion mit zusätzlichem Anschreiben und Zeugnissen.

Ablauf und Betreuung

Die Aussteller wählen im Online-Portal aus, welche Art der Gespräche sie anbieten möchten. Anschließend füllen sie das Kanzleiprofil mit Angaben zur Kanzlei und den Anforderungen, die an die Bewerber gestellt werden, aus. Nach der Freischaltung können sich die Interessenten sowohl auf der Website als auch im Messekatalog über die einzelnen Aussteller und ihre Anforderungen informieren. Die Bewerbung erfolgt in wenigen Schritten über das Online-Portal.

Nach dem Hochladen der Unterlagen werden diese unmittelbar an die Aussteller weitergeleitet. Diese wählen über das Online-Portal die gewünschten Bewerber für ein Einzelgespräch aus.

Die Zu- und Absagen erfolgen direkt über das Online-Portal. Jeder Bewerber wird zusätzlich persönlich von uns über seine Gespräche informiert. Diese werden vom Team der Juristenmesse zentral terminiert, um eine ideale Verteilung sowohl für die Aussteller als auch die Bewerber zu erreichen.

Am Messetag werden die Gesprächsteilnehmer von einem Mitglied des Messeteams betreut und zu ihren Gesprächen begleitet. Die Teilnehmer erhalten auf Wunsch ihre Unterlagen ausgedruckt. Für die Aussteller stehen bereits am Morgen der Messe alle Unterlagen zusammengefasst bereit. Zwischen den Gesprächen stehen Getränke und Snacks zur Verfügung.

 

 

Nutzen Sie unsere Vorlagen und Tipps für die Bewerbung